Castello Luigi vini d'eccellenza

Die Essenz unserer Weinberge

Castello Luigi vini d'eccellenza

IT    –    FR    –    DE    –    EN

Immagine aerea vitigni Castello Luigi Svizzera
Luigi Zanini Senior

LUIGI ZANINI SENIOR

Luigi Zanini Junior

LUIGI ZANINI JUNIOR

Immagine aerea vitigni Castello Luigi Svizzera
Luigi Zanini Senior

LUIGI ZANINI SENIOR

Luigi Zanini Junior

LUIGI ZANINI JUNIOR

– UNSERE WEINE –

Castello Luigi RossoCastello Luigi Rosso

CASTELLO LUIGI 2017
Der Jahrgang 2017 zeichnet sich dadurch aus, dass er einer der wärmsten der Schweiz war.
Dank der Massnahmen, die zur Begrenzung der Produktion getroffen wurden, um eine ausgezeichnete Reifung der Trauben zu erreichen, finden wir im Wein eine ausgezeichnete aromatische Frische.
Alle Jahrgänge, die mit einer 7 enden, haben legendäre Castello Luigi-Weine hervorgebracht, beginnend mit dem Jahrgang 1997, der den Beginn der Geschichte markiert: Castello Luigi präsentiert seinen ersten fabelhaften Jahrgang 1997!
Es folgte der epochale Jahrgang 2007, der von René Gabriel mit der Höchstnote 20/20 bewertet wurde! Und dann kommen wir zum neuen Jahrgang 2017, den Luigi Zanini Jr. als würdigen Erben des epochalen Jahrgangs 2007 bewertet und ihm die Höchstnote 20/20 gibt!

84% Merlot | 8% Cabernet Franc | 8% Cabernet Sauvignon.
Produktion: 9'086 Flaschen.

Degustation von André Kunz der Schweizerischen Weinzeitung:
Konzentriertes, dichtes, elegantes, seidenes Bouquet, Heidelbeergelee, Erdbeeren, Pralinen, Nougat, Zedern.
Dichter, voller, eleganter Gaumen, dichte, cremige Frucht, viel feines Tannin, konzentrierte Struktur, vielfältige, kräftige Aromatik, sehr langer, frischer, eleganter Abgang mit süssen Rückaromen.
19/20 | 2024 - 2048.

Castello Luigi BiancoCastello Luigi Bianco

CASTELLO LUIGI BIANCO 2018
Wir erinnern uns, dass der Frühling der viertheisseste seit Beginn der Messungen im Jahr 1864 war.
Der Sommer war auch besonders heiss, aber dank der rechtzeitigen Arbeit im Weinberg, um das richtige Gleichgewicht zwischen Reife und Säuregehalt zu erreichen, und einer entsprechenden Reifung, konnten wir einen der besten Jahrgänge des Castello Luigi Bianco erzielen.
Luigi Zanini Jr hat diesen Wein so bewertet: “Herausragende 19/20!”.

Chardonnay
Produktion: 3'070 Flaschen.

Degustation von André Kunz der Schweizerischen Weinzeitung:
Samtenes, dichtes, fruchtiges Bouquet, gelbe Birnen, Haselnüsse, verschiedene Blüten. Cremiger, dichtverwobener, ausgewogener Gaumen mit samtener Frucht, feiner, gut eingebundener Säure, vielfältiger Aromatik, langer, voller Abgang.
Kann noch zulegen: 18/20 | 2024 - 2045.

- GESCHICHTE -

Im Jahre 1988 kaufte Luigi Zanini ein Anwesen namens “Belvedere” in der Gemeinde Besazio (Kanton Tessin – Schweiz).
In der Mitte dieses Grundstücks stand ein altes Bauernhaus aus dem Jahr 1870, das “Civasca” genannt wurde.
Das Grundstück ist nach Südosten gerichtet und liegt in einem natürlichen Becken mit der Form eines Amphitheater.
Seinerzeit war es ein Gebiet, das ideal für den Weinbau war.

- DIE WEINBERGE -

Von den 43’000 m² Gesamtfläche konnten 30’000 m² mit Weinbergen bebaut werden, da der Untergrund aus Kalkstein, Tuff und leicht sandiger Erde bestand und somit beste Voraussetzungen für den Weinbau bot.
Die erste Massnahme, direkt nach dem Kauf, bestand in der umfassenden Beseitigung alle Sträucher und Büsche. Daraufhin pflanzte Luigi Zanini den neuen Weinberg: 2 Hektaren mit Merlot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc Reben. 1 Hektar würde der Sorte Chardonnay gewidmet. Die erste Lese, die in Flaschen gefüllt wurde, ist die von 1997, 9 Jahre nach Anpflanzung des Weinbergs.
Im Verlauf der Jahre konnte Luigi Zanini bis heute 278’463 m² vereinigen, davon 125’374 m² Rebfläche.

- DER KELLER -

Nachdem die notwendigen Genehmigungen ausgestellt waren, wurde das alte Bauernhaus am 27. Oktober 1997 abgerissen, um dem Neubau Platz zu machen; der Castello Luigi.
Luigi Zanini entwarf einen schraubenförmigen unterirdischen Weinkeller mit einer Tiefe von 18.5 Meter, um alle Kellerarbeiten unter Nutzung der Schwerkraft auszuführen, vom Keltern, über das Umfüllen bis zum Abfüllen, also ohne dass der Wein jemals einen mechanischen Eingriff über sich ergehen lassen müsste.

- GESCHICHTE -

Im Jahre 1988 kaufte Luigi Zanini ein Anwesen namens “Belvedere” in der Gemeinde Besazio (Kanton Tessin – Schweiz).
In der Mitte dieses Grundstücks stand ein altes Bauernhaus aus dem Jahr 1870, das “Civasca” genannt wurde.
Das Grundstück ist nach Südosten gerichtet und liegt in einem natürlichen Becken mit der Form eines Amphitheater.
Seinerzeit war es ein Gebiet, das ideal für den Weinbau war.

- WEINBERGE -

Von den 43’000 m² Gesamtfläche konnten 30’000 m² mit Weinbergen bebaut werden, da der Untergrund aus Kalkstein, Tuff und leicht sandiger Erde bestand und somit beste Voraussetzungen für den Weinbau bot.
Die erste Massnahme, direkt nach dem Kauf, bestand in der umfassenden Beseitigung alle Sträucher und Büsche. Daraufhin pflanzte Luigi Zanini den neuen Weinberg: 2 Hektaren mit Merlot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc Reben. 1 Hektar würde der Sorte Chardonnay gewidmet. Die erste Lese, die in Flaschen gefüllt wurde, ist die von 1997, 9 Jahre nach Anpflanzung des Weinbergs.
Im Verlauf der Jahre konnte Luigi Zanini bis heute 278’463 m² vereinigen, davon 125’374 m² Rebfläche.

- WEINKELLER -

Nachdem die notwendigen Genehmigungen ausgestellt waren, wurde das alte Bauernhaus am 27. Oktober 1997 abgerissen, um dem Neubau Platz zu machen; der Castello Luigi.
Luigi Zanini entwarf einen schraubenförmigen unterirdischen Weinkeller mit einer Tiefe von 18.5 Meter, um alle Kellerarbeiten unter Nutzung der Schwerkraft auszuführen, vom Keltern, über das Umfüllen bis zum Abfüllen, also ohne dass der Wein jemals einen mechanischen Eingriff über sich ergehen lassen müsste.

Nr. 1

Castello Luigi 2015
Bester Wein der Schweiz
ausgezeichnet im Jahr 2017
mit der Punktzahl
20/20
von der Schweizerischen Weinzeitung

Rosso del Ticino Castello Luigi 2016

2015

CASTELLO LUIGI
Via Belvedere 1
CH 6863 Besazio

 

– KONTAKTE –
+41 (0)91 630 08 08
info@castelloluigi.ch

©2021 by Castello Luigi